Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir, die velogrid GmbH, freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und möchten Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetpräsenz so angenehm wie möglich gestalten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie daher über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte.

1. Verantwortliche Stelle / Datenschutzbeauftragter

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Sie können uns wie folgt erreichen:

velogrid GmbH
Franzstr. 51
52064 Aachen

Gesetzlicher Vertreter: Michael Ernst, Oguzhan Gökal

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail an: datenschutz@velogrid.com

Diese Datenschutzhinweise gelten für die von uns betriebene, unter www.velogrid.com aufrufbare Internetpräsenz (nachfolgend auch "Website"). Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich iSv. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

2. Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich folgende Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles:

  • Browsertyp und Browserversion

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)

  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite ausgewertet.

Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters, die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.

Von uns wird die IP-Adresse zusätzlich zu den obengenannten Zwecken auch bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet. In diesen Fällen haben wir jeweils ein berechtigtes Interesse iSv. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können, sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen und die Website störungsfrei betreiben zu können.

Die IP-Adresse wird gelöscht, wenn wir ausschließen können, dass von dieser ein Angriff auf unsere Internet-Infrastruktur erfolgt ist. Dies geschieht regelmäßig nach acht Tagen.

3. Datenverarbeitung zur Anfragenbearbeitung

Wir erheben diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Kontaktaufnahme mit uns, insbesondere per E-Mail, freiwillig mitteilen.

Diese Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zulässig.

Nach vollständiger Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf ggf. bestehender Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir anderweitig ein Recht zur Speicherung haben.

4. Datenverarbeitung zur Vertragsbegründung und -abwicklung

Wenn Sie auf der Website eine Bestellung tätigen, erheben wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:

  • Vor- und Nachname

  • Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort, Land)

  • E-Mail-Adresse

  • Geburtsdatum zur Kontrolle, ob Sie mindestens 16 Jahre alt sind.

Die vorstehenden Daten sind zum Abschluss und der Durchführung des Vertrages mit Ihnen zwingend erforderlich, so dass wir zu deren Verarbeitung gemäß Art 6 Abs. 1 b) DSGVO berechtigt sind.

Eine zusätzliche Angabe Ihrer Telefonnummer und Telefaxnummer ist auf freiwilliger Basis möglich.

Wir verwenden die vorgenannten Daten zum Vertragsschluss, zur Vertragsabwicklung und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Darüber hinaus protokolliert unser System:

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)

  • Uhrzeit der Serveranfrage

  • Optional eine Referrer-ID zur Zuordnung von Resellern

Diese Daten werden zu Beweiszwecken bezüglich des Vertragsschlusses mit Ihnen sowie zur Verhinderung und Aufdeckung einer missbräuchlichen Nutzung unserer Website und unserer Leistungen erhoben. Diese Daten verarbeiten wir aufgrund eines sich aus den vorgenannten Nutzungszwecken ergebenden berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Die Daten werden von uns so lange gespeichert, wie Sie Kunde der velogrid GmbH sind. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf ggf. bestehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung gesetzlich erlaubt ist.

5. Datenverarbeitung zur Vertragsdurchführung bei Datenspeicherung

Soweit Sie uns mit einer Leistung beauftragen, die die Speicherung von Daten umfasst (insbesondere Hosting), speichern wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten Daten und Dateien, die personenbezogene Daten enthalten können. Die Speicherung erfolgt in diesem Falle gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO in Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages.

Wir löschen diese Daten, wenn Sie uns dazu auffordern, jedenfalls aber mit Ende des mit Ihnen für diese Leistung geschlossenen Vertrages.

6. Datenweitergabe an Dritte

Im Rahmen der Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weiter:

  • Zulieferer, insbesondere Domain- und SSL-Zertifikat-Vergabestellen

Eine Datenweitergabe an die vorgenannten Empfänger ist für unsere Leistungserbringung zwingend erforderlich, so dass wir zu dieser Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO berechtigt sind.

Soweit die vorgenannten Empfänger im Ausland sitzen, kommt eine Übermittlung von Daten in ein Land außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums in Betracht. Dies erfolgt aber ausschließlich sowie zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich, so dass dies gemäß Art. 49 Abs. 1 b) DSGVO auch ohne geeignete Garantien zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus beim Empfänger zulässig ist.

Darüber hinaus, setzen wir bei der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen folgende Kategorien von Dienstleistern ein, an die wir ebenfalls personenbezogene Daten übermitteln:

  • Zahlungsdienstleister

    Je nachdem, welche Zahlungsmöglichkeit Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

  • Mit uns verbundene Unternehmen

    Die keenlogics GmbH, Franzstr. 51, 52064 Aachen erbringt als Schwesterunternehmen alle Entwicklungsleistungen rund um die verwendeten Verwaltungspanel und erbringt hierzu auch den Support.

    Die http.net Internet GmbH, Franzstr. 51, 52064 Aachen erbringt als Schwesterunternehmen alle Services rund um Domains und SSL Zertifikate.

  • Auftragsdatenverarbeiter

    Zum Versenden von Dokumenten (bspw. Rechnungen oder Mahnungen) übermitteln wir personenbezogene Daten an die letterei.de Postdienste GmbH, Frankfurter Str. 74 64521 Groß-Gerau.

    Unsere Inkasso-Fälle werden von der City-Inkasso GmbH, Königsteiner Str. 22, 65929 Frankfurt am Main bearbeitet.

In den vorgenannten Fällen haben wir jeweils ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung Ihrer Daten an den Dritten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO), das daraus entsteht, dass wir diese Leistungen zur Vertragsdurchführung zwingend benötigen, diese in dem erforderlichen Umfang aber nicht selbst erbringen.

7. Sonstige Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, soweit nicht eine Abwägung im Einzelfall ergibt, dass Ihre berechtigten Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (vgl. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Folgende Datenverarbeitungen erfolgen aufgrund unseres berechtigten Interesses, dass unsere Website und die dort angebotenen Leistungen nur in rechts- und vertragskonformer Weise genutzt werden und die Nutzer ihren vertraglichen Pflichten nachkommen:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. SCHUFA) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken (vgl. Ziffer 9);

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;

  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;

  • Verhinderung von Straftaten und deren Aufklärung.

Folgende Datenverarbeitungen erfolgen aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Leistungs- und Produktangebot zu kunden- und bedarfsgerecht zu gestalten und zu bewerben:

  • Auswertung von Daten zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;

  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;

  • Einsatz und Auswertung von Cookies (vgl. Ziffer 10)

8. Einwilligung

Eine darüber hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn Sie uns hierzu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben und wir damit gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt sind. Soweit Sie die Möglichkeit haben, eine solche ausdrückliche Einwilligung zu erteilen, wird Ihnen von uns jeweils der Zweck mitgeteilt, zu dem die Daten im Falle Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, und wie lange wir diese personenbezogenen Daten speichern.

9. Bonitätsprüfung und Scoring

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, behalten wir uns vor, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs. 1 f) DSGVO, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an folgende(s) Unternehmen:

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden

Die Bonitätsauskunft kann Wahrsc heinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Ihre schutzwürdigen Interessen werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

10. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

11. Einsatz von Webanalysesoftware

Auf dieser Website werden mithilfe einer Webanalysesoftware in unserem Rechenzentrum Daten erhoben und gespeichert. Hierbei erstellen wir anonymisierte Besucherprofile, da wir die letzten zwei Blöcke Ihrer IP automatisch löschen. Grundsätzlich verwendet die Analysesoftware neben der anonymisierten IP die Daten der Server-Logs, siehe Punkt 2, mit der Ausnahme, dass wir diese Daten hier zu Zwecken der Verbesserung unserer Internetseite für zwei Jahre speichern.

12. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben Sie folgende Rechte:

  1. Widerruf von erteilten Einwilligungen

    Sie können jede uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

  2. Auskunft

    Ihnen steht ein Auskunftsrecht hinsichtlich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu. Darüber hinaus haben Sie hiernach Anspruch auf Auskunft, über die in Art. 15 DSGVO aufgezählten Informationen.

  3. Berichtigung und Löschung

    Zudem haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten nach Maßgabe von Art. 16 DSGVO sowie Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wenn die Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO gegeben sind.

  4. Einschränkung der Verarbeitung

    Unter den Voraussetzungen nach Art. 18 DSGVO können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

  5. Widerspruch

    Sie haben gem. Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soweit diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt. Im Falle eines solchen Widerspruchs werden wir diese Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können nachweisen, dass zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung bestehen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

  6. Herausgabe der Daten und Datenübertragung

    Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben zudem das Recht, soweit dies technisch machbar ist, dass wir diese Daten auf Ihre Anweisung hin einem anderen Verantwortlichen übermitteln. Das Recht zur Datenübertragung besteht nur für die personenbezogenen Daten bei denen die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht zur Datenübertragung an einen anderen Verantwortlichen ist ausgeschlossen, wenn hierdurch Rechte und Freiheiten anderer Personen (z.B. personenbezogene Daten Dritter, unsere Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse oder Urheberrechte) beeinträchtigt würden.

Die Geltendmachung aller in dieser Ziffer 12 genannten Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos.

Bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir jedoch nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DSGVO entweder

  1. ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder

  2. uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an unseren, oben genannten Datenschutzbeauftragten.

Dort erhalten Sie auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.

13. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Bei denjenigen Daten, die gemäß Ziffer 4 oben für den Abschluss und der Durchführung des Vertrages mit Ihnen als zwingend erforderlich angegeben sind, ist die Bereitstellung durch Sie zwingend erforderlich, wenn Sie unserer Leistungen in Anspruch nehmen möchten. Ohne deren Angabe kann ein Vertragsschluss mit Ihnen daher nicht erfolgen. Im Übrigen besteht für Sie keinerlei Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten.

14. Beschwerderecht

Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir Ihnen gegenüber unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen, so können Sie sich jederzeit an die Datenschutzaufsichtsbehörden wenden. Den für uns zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211-38424-0
Fax: 0211-38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

15. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung (Art. 22 DSGVO). Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

16. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzhinwiese regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind erkennen Sie unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde.

17. Ausdrucken und Abspeichern dieses Datenschutzhinweises

Diesen Datenschutzhinweis können Sie unmittelbar ausdrucken und abspeichern, beispielsweise durch die Druck- bzw. Speicherfunktion in Ihrem Browser.


Stand: April 2018